Die Begleiterinnen und Begleiter

Die Begleiterinnen und Begleiter begegnen den Kindern einfühlsam, klar und authentisch und nehmen sie achtsam wahr. Sie gestalten die Umgebung und sorgen für die Sicherheit der Kinder.

Sie benutzen keine Motivationsmethoden (z. B. Belohnung, Lob oder Bestrafung), weil sie Abhängigkeiten erzeugen und das Lernen behindern.

Wenn Konflikte entstehen ist die Begleitperson präsent und sorgt für die Sicherheit von allen. Sie gibt keine Lösungen vor, bezieht keine Stellung und bewertet nicht. Sie unterstützt die Kinder dabei, Konflikte konstruktiv zu lösen und gemeinsam Lösungen zu finden.

Sie kommunizieren mit allen Beteiligten auf lebendige, einfühlsame Art. Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg bietet dafür eine hilfreiche Grundlage.

Lernen

Eltern

Literatur

 
Education - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.