Lernen

Kinder entdecken und gestalten ihre Welt mit Begeisterung und eignen sich dabei im Spiel mit Leichtigkeit viele Fertigkeiten an. Es ist unser Ziel, ihre Begeisterung am Spielen, Entdecken und Gestalten – ihr natürliches Lernen – zu bewahren und zu stärken.

Deshalb beschäftigen wir uns immer wieder mit der Frage, wie Kinder wirklich lernen und wie diese natürliche Lernfreude erhalten bleibt. Dabei inspirieren uns aktuelle Erkenntnisse der Hirnforschung, v. a. von Gerald Hüther.

Film:
Wie Lernen am besten gelingt - Prf. Dr. Gerald Hüther

Bericht:
Hirnforschung -  Wie lernen Kinder?

 

 

Etwas vom Wichtigsten für nachhaltiges Lernen ist wohl Begeisterungsfähigkeit: „Das Gehirn entwickelt sich, wie und wofür es mit Begeisterung genutzt wird“ (Gerald Hüther). Damit Kinder sich für etwas begeistern, muss es bedeutungsvoll für sie sein. Und was bedeutungsvoll ist, weiss jedes Kind für sich am besten.

In der Casa Babetta geben wir den Kindern den Raum, ihrem inneren Entwicklungsplan und ihrem individuellen Lernweg zu folgen. Sie werden von den Begleiterinnen in ihrem Nachdenken, Erforschen und Erfinden unterstützt und begleitet.

In der altersgemischten Gemeinschaft können die Kinder ganz natürlich von- und miteinander lernen und an den vielfältigen Beziehungen wachsen

Wir sind davon überzeugt, dass Kinder, die in einer anregenden Umgebung selbstbestimmt lernen dürfen und achtsam begleitet werden, sich alles aneignen, was sie für ihr Leben brauchen.

Begleiterinnen & Begleiter

Eltern

Literatur 

Education - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.